Petition: „Informatik muss Pflichtfach an Schulen in NRW werden“

Der KI Bundesverband e.V.  unterstützt Petition: „Informatik muss Pflichtfach an Schulen in NRW werden“

Ein breites Bündnis aus Digitalverbänden und Initiativen fordert ab heute mit einer Petition die Landesregierung sowie Landtagsabgeordneten von Nordrhein-Westfalen (NRW) dazu auf, eine Aufnahme von Informatik als Pflichtfach in die Verordnung zur Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Sekundarstufe I der Schulen umzusetzen.

„ Künstliche Intelligenz wird die Arbeitswelt in der Zukunft massiv verändern. Und gerade der Bedarf an Informatiker und Data Scientists weiter steigen. Wir müssen uns bildungspolitisch langfristig auf diese Entwicklung strategisch vorbereiten. Es geht aber nicht nur um die nächste Generation von Data Scientists. Junge Menschen müssen auf die immer weiter digitalisierte Umwelt vorbereitet werden und das zugehörige IT- und Medienwissen bekommen. Daher wäre es katastrophal, wenn die Chance einer Anpassung des Lehrplans im Rahmen der Umstellung auf G9 vertan wird.“ sagt Jörg Bienert, Vorsitzender des KI-Bundesverbandes.

Unterzeichner der Petition für die Einführung von Informatik in der Sekundarstufe in NRW sind der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), die Gesellschaft für Informatik e.V., eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., der Bundesverband Deutsche Startups e.V., der Bundesverband Künstliche Intelligenz e.V. sowie die Initiative MINT Zukunft e.V..

Die Online-Petition steht unter: www.informatiknrw.de zur Verfügung und kann ab sofort unterzeichnet werden.

Bereits in seinem 9-Punkte Plan hat der KI Bundesverband e.V. die Einführung von Informatik als Pflichtfach in Schulen gefordert. Denn digitale Bildung ist eine Grundvoraussetzung für die Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschlands und damit eins der wichtigsten Zukunftsthemen der Digitalisierung.